startUp.connect

Black Forest Accelerator

Tourismus, Agrarwirtschaft und Landwirtschaft Accelerator

Mosaik Black Forest Accelerator

believe in your ideas

2021 startet die bereits vierte Runde des Black Forest Acclerators. Nachdem wir in den vergangen drei Jahren über 30 Teams aus den unterschiedlichsten Branchen betreut haben, setzen wir in dieser Runde den Fokus auf die Themenschwerpunkte Agrar-/Forstwirtschaft / Natürliche Ressourcen und Tourismus.

Mit dem Black Forest Accelerator unterstützen wir den Aufbau von Unternehmen, die dem Erhalt von Ökosystemen und der Biodiversität in einem ökonomischen Gesamtkontext dienen.

believe in your ideas

believe in your ideas

2021 startet die bereits vierte Runde des Black Forest Acclerators. Nachdem wir in den vergangen drei Jahren über 30 Teams aus den unterschiedlichsten Branchen betreut haben, setzen wir in dieser Runde den Fokus auf die Themenschwerpunkte Agrar-/Forstwirtschaft / Natürliche Ressourcen und Tourismus.

Mit dem Black Forest Accelerator unterstützen wir den Aufbau von Unternehmen, die dem Erhalt von Ökosystemen und der Biodiversität in einem ökonomischen Gesamtkontext dienen.

Warum?

Wir glauben daran, dass in den kommenden Jahren die Geschäftsmodelle erfolgreich sein werden, die einen ressourcenschonenden Ansatz verfolgen.

Zugleich erleben wir tagtäglich hautnah wie sich die Akteure in der Agrar-und Forstwirtschaft – aber auch im Tourismus – tagtäglich mit neunen Herausforderungen konfrontiert sehen. Sei es wirtschaftlicher Natur – aber auch von Seiten der Technik – und hier insbesondere entlang der (fehlenden) Digitalisierung.

So erlebt zum Beispiel die Tourismus- und Freizeitwirtschaft seit einigen Jahren einen regelrechten Boom, jedoch hat die Covid19 Pandemie erhebliche Defizite im Bereich der Digitalisierung aufgezeigt und so manches bestehendes Geschäftsmodell auf eine harte Probe gestellt.

Vor uns liegen große Herausforderungen, verbunden mit einem hohen Innovationsbedarf und dem Willen neu zu denken. Aus diesem Grund suchen wir Entrepreneure, StartUps und Vordenker, die mit uns zusammen diesen Weg einschlagen möchten und können.

Unsere Aufgabe ist es dabei, Hindernisse aus dem Weg zu räumen, Kontakte zu knüpfen, Investoren zu finden und zu überzeugen und einen Rahmen zu schaffen, der es erlaubt erfolgreich ein Unternehmen aufzubauen und zu führen.

Durch unser Netzwerk in die jeweiligen Branchen und durch das fachliche Know-How sind wir in der Lage Unternehmern (vor allem in der Pre-Seed Phase) deutlich und nachhaltig zu beschleunigen.

Mit dem Black Forest Accelerator bieten wir ein Programm an, das im Bereich RAFT (Ressource / Agriculture / Forestry / Tourism) einzigartig ist. Dabei arbeiten wir nicht nur mit Akteuren in der Ortenau zusammen, sondern auch sehr eng mit den Netzwerkpartnern im Schwarzwald und dem französischen Elsass.

Offen sind wir für Teams aus „aller Welt“, dies auch vor dem Hintergrund, dass es im deutschsprachigen Raum noch kein vergleichbares Angebot gibt.

Jedoch begrüßen wir es ausdrücklich, wenn die Bereitschaft zur Gründung in unserer Region bereits vorhanden ist.

Im ländlichen Raum ist man den nachhaltigen und schonenden Umgang mit Ressourcen seit jeher gewohnt. Zahlreiche Initiativen, die dem Erhalt des Ökosystems dienen sind entstanden.

Eine davon ist der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, die wir ebenso als Partner zählen dürfen wie die Kosmos Schwarzwald GmbH.

Gleichwohl ist es uns gelungen ein starkes Netzwerk an Partner aus dem technischen und wirtschaftlichen Bereich aufzubauen, die mit ihrem gesammelten Know-How zur Unterstützung der Accelerator-Teams und des gesamten Ökosystems zur Verfügung stehen.

Wir machen aus Ideen Unternehmen

Ein zentrales Ziel des Accelerators ist die Verkürzung der „time to market“ für die Gründer. Der Accelerator wird dazu beitragen, die interessantesten und vielversprechendsten Tourismus- Agrar- und Forstwirtschaftinnovationen an einem Ort zu sammeln.

Black Forest Accelerator Team Work

Was wir bieten

Zugang zu Märkten und Kunden, Vernetzung mit Investoren und weiteren Netzwerkpartnern.

Zusätzlich 6 Monate – intensive Betreuung durch unsere Referenten und Mentoren inklusive:

  • Test des MVP in Partner Unternehmen/ Verbänden
  • Unterstützung bei der Suche und Onboarding von Pilotkunden
  • Gemeinsame Erarbeitung des Proof of Concept
  • Vernetzung mit anderen Start-ups und Unternehmen aus der Region und der Branche
  • Zugang zu internationalen Tourismusmärkten
  • Strategische Partnerschaften mit deutschen und französischen Tourismus (-Unternehmen, /Destinationen, Verbänden, ect.)
  • Arbeitsplatz im Co-Working im startUp.connect Inkubator
  • Freude und Motivation am Unternehmer sein
Black Forest Accelerator Team Work

Wer kann daran teilnehmen?

Um Euch für den Black Forest Accelerator zu qualifizieren, habt ihr den Willen mit Eurem Geschäftsmodell ein StartUp auf die Beine zu stellen, das den Tourismus revolutioniert. Ich habt vielleicht sogar schon den ersten Testballon gestartet und wollt nun strukturiert und mit einem starken Netzwerk an der Seiten den nächsten Schritt gehen. Das Programm adressiert innovative Gründer*innen, die ihre skalierbare Geschäftsidee innerhalb kurzer Zeit zur Marktreife bringen wollen. Der Accelerator ist im Voll- und Nebenerwerb möglich.

  • Neue Geschäftsmodelle – RAFT
  • Rund um die Digitalisierung – mit Fokus auf RAFT
  • Neue Tourismus Konzepte
  • Mobilität (in Tourismus-Destinationen)
  • Medizinischer Tourismus (z.B . Grundig-Klinik)

Was wir von den Teilnehmern erwarten

Von jedem Teilnehmer erwarten wir neue Ideen, die auch in Zukunft auf dem globalen Markt konkurrenzfähig sein werden. Den Willen zur Entwicklung und Umsetzung sowie ein ergebnisorientiertes Team.

Zulassungskriterien:

  • Ihr seid ein Startup (idealerweise mit 2 bis 3 Gründern)
  • Skizze / Beschreibung des Vorhabens

Ort

Technologie Park Offenburg

Gengenbach – Aliseo Areal

Ablauf

Du startest mit einer viermonatigen Workshopphase, die mit einem Jury-Pitch abschließt. Bereits während dieser Phase bringen wir dich je nach Bedarf mit Experten und Mentoren zusammen. Überzeugst du im Jury-Pitch im Juni, arbeitet startUp.connect mit dir individuell an deinem Startup weiter. In dieser Zeit bekommst du vergünstigten Zugang zu unserem Co-Working Space im Technologiepark Offenburg und optional eine Anschlussfinanzierung. Ziel dieser intensiven Phase ist es, dich und dein Unternehmen soweit fit zu machen, dass wir gemeinsam einen Investor oder Industriepartner finden.

believe in your ideas

2021 startet die bereits vierte Runde des Black Forest Acclerators. Nachdem wir in den vergangen drei Jahren über 30 Teams aus den unterschiedlichsten Branchen betreut haben, setzen wir in dieser Runde den Fokus auf die Themenschwerpunkte Agrar-/Forstwirtschaft / Natürliche Ressourcen und Tourismus.

Mit dem Black Forest Accelerator unterstützen wir den Aufbau von Unternehmen, die dem Erhalt von Ökosystemen und der Biodiversität in einem ökonomischen Gesamtkontext dienen.

Warum?

Wir glauben daran, dass in den kommenden Jahren die Geschäftsmodelle erfolgreich sein werden, die einen ressourcenschonenden Ansatz verfolgen.

Zugleich erleben wir tagtäglich hautnah wie sich die Akteure in der Agrar-und Forstwirtschaft – aber auch im Tourismus – tagtäglich mit neunen Herausforderungen konfrontiert sehen. Sei es wirtschaftlicher Natur – aber auch von Seiten der Technik – und hier insbesondere entlang der (fehlenden) Digitalisierung.

So erlebt zum Beispiel die Tourismus- und Freizeitwirtschaft seit einigen Jahren einen regelrechten Boom, jedoch hat die Covid19 Pandemie erhebliche Defizite im Bereich der Digitalisierung aufgezeigt und so manches bestehendes Geschäftsmodell auf eine harte Probe gestellt.

Vor uns liegen große Herausforderungen, verbunden mit einem hohen Innovationsbedarf und dem Willen neu zu denken. Aus diesem Grund suchen wir Entrepreneure, StartUps und Vordenker, die mit uns zusammen diesen Weg einschlagen möchten und können.

Unsere Aufgabe ist es dabei, Hindernisse aus dem Weg zu räumen, Kontakte zu knüpfen, Investoren zu finden und zu überzeugen und einen Rahmen zu schaffen, der es erlaubt erfolgreich ein Unternehmen aufzubauen und zu führen.

Durch unser Netzwerk in die jeweiligen Branchen und durch das fachliche Know-How sind wir in der Lage Unternehmern (vor allem in der Pre-Seed Phase) deutlich und nachhaltig zu beschleunigen.

Mit dem Black Forest Accelerator bieten wir ein Programm an, das im Bereich RAFT (Ressource / Agriculture / Forestry / Tourism) einzigartig ist. Dabei arbeiten wir nicht nur mit Akteuren in der Ortenau zusammen, sondern auch sehr eng mit den Netzwerkpartnern im Schwarzwald und dem französischen Elsass.

Offen sind wir für Teams aus „aller Welt“, dies auch vor dem Hintergrund, dass es im deutschsprachigen Raum noch kein vergleichbares Angebot gibt.

Jedoch begrüßen wir es ausdrücklich, wenn die Bereitschaft zur Gründung in unserer Region bereits vorhanden ist.

Im ländlichen Raum ist man den nachhaltigen und schonenden Umgang mit Ressourcen seit jeher gewohnt. Zahlreiche Initiativen, die dem Erhalt des Ökosystems dienen sind entstanden.

Eine davon ist der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, die wir ebenso als Partner zählen dürfen wie die Kosmos Schwarzwald GmbH.

Gleichwohl ist es uns gelungen ein starkes Netzwerk an Partner aus dem technischen und wirtschaftlichen Bereich aufzubauen, die mit ihrem gesammelten Know-How zur Unterstützung der Accelerator-Teams und des gesamten Ökosystems zur Verfügung stehen.

Black Forest Accelerator

Tourismus, Agrarwirtschaft und Forstwirtschaft

Mentoren

Die Mentoren stehen euch themenbezogen zur Verfügung. Es sind je nach Fragestellung Einzel- oder Gruppen Mentorings möglich. Die Termine finden in den Wochen zwischen den Workshops im Technologiepark Offenburg statt. Entscheidungsträger aus der Region stehen euch mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung zur Seite und unterstützen euch bei eurer beruflichen als auch persönlichen Entwicklung.

Uwe Baumann

Uwe Baumann

Uwe ist das Herz des Black Forest Accelerators. Nicht nur, dass er ihn mitgegründet und aufgebaut hat. Er hilft euch bei der Konzeption eurer Idee und schickt euch ins Rennen bei Netzwerkpartnern. Außerdem versorgt uns Uwe immer mit leckerem Essen während der Präsenzwochen.
Florian Appel

Florian Appel

Dieser Florian hilft euch von Anfang an. Beim Business Development und bei der strategischen Platzierung Eurer Marke bei der richtigen Zielgruppe. Außerdem bekommt ihr über Florian den Zugang in das WRO-Netzwerk und darüber hinaus in die Industrie.

Marc Müller-Stoffels

Marc beschäftigt sich mit Innovationsmanagement und Strategieentwicklung für Kunden aus der Industrie und dem öffentlichen Sektor. Insbesondere wo es um komplexe Softwareentwicklung und technische System, mit Schwerpunkt Energietechnologien geht kann Marc auch auf viel praktische Erfahrung zurückgreifen.
Florian Künstle

Florian Künstle

Florian kümmert sich um alles was mit Zahlen zu tun hat. Egal ob es darum geht Euren Business Plan aufs Gleis zu setzen oder euch für die Suche nach Kapitalgebern fit zu machen.
Stanislav Schmidt

Stanislav Schmidt

Stan ist neben seiner Software Agentur, Gründer mehrerer StartUps im Bereich Machine Learning & Forschung, Kulturmanagement und Datenschutzmanagement. Er ist der richtige Ansprechpartner, wenn es um skalierbare Plattform- oder E-Business Projekte geht. Denn ein erfolgreicher Online-Shop oder eine Cloud-Platform ist kein Zustand, sondern ein stetiger Prozess mit vielen erfolgskritischen Faktoren.

Peter Gräser

Peter unterstützt Euch bei der Entwicklung eines erfolgversprechenden Geschäftsmodells für Eure Idee und der richtigen Strategie für Euer Startup. Darüber hinaus sind Team und Leadership seine Themengebiete. Bei der innoWerft in Walldorf unterstütz Peter B2B und Deep Tech Start-ups.

Christian Müller

Christian ist bei der IHK Südlicher Oberrhein für den Bereich Standortpolitik und Unternehmensförderung zuständig. Er ist euer Ansprechpartner, wenn es um die Themen Gründungsprozess, Geschäftsmodell sowie Businessplan-Erstellung geht.

Jury

Marco Steffens

Oberbürgermeister Stadt Offenburg und Aufsichtsrat Wirtschaftsregion Ortenau; Verwaltungsratvorsitzender Sparkasse Offenburg/ Ortenau; Kontakt in den kommunalen Bereich

Swen Laempe

Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der vioma GmbH
Über 20-jährige Führungs-Expertise mit den Schwerpunkten Agile Leadership, Personal-Diagnostik & Kompetenzorientierte Personalentwicklung. Akkreditierter Coach & Trainer für Kommunikations-, Feedback & Führungstraining.

Helmut Hilzinger

Inhaber und Geschäftsführer der hilzinger GmbH. Vorstand des Wirtschaftsbeirats der Wirtschaftsregion Ortenau

Fabian Silberer

Fabian ist Gründer und CEO von sevDesk und digitalisierte mit seiner Idee zu einer cloudbasierten Buchhaltungssoftware ein etwas angestaubtes Thema. Mit seiner Fokussierung auf das Wesentliche sowie auch mal den anderen Weg zu nehmen, verantwortet Fabian inzwischen die Bereiche Business Development und Marketing und führt ein 100 köpfiges Team.

Peter Schweikert

Peter Schweikert ist Leiter des Bereiches Investments/ Consulting bei der Volksbank in der Ortenau und Geschäftsführer der First Innovation Invest GmbH. Diese beteiligt sich an digitalen Geschäftsmodellen, die der strategischen Ausrichtung der Geschäftsfelder „Zahlungssysteme“ und „Firmenkunden“ dienen. Als engagierter Netzwerker für das regionale Startup-Ecosystem begleitet er Transaktionen der Volksbank von der Seed-Finanzierung bis zum Exit.

Jürgen Siegloch

20 Jahre Burda Direct Group – Geschäftsführer und Gründer; Geschäftsführender Gesellschafter von C&S Marketing; Gesellschafter und Aufsichtsrat in verschiedenen Unternehmen; Vorstand bwcon Baden-Württemberg

Martin Foshag

Gründer und langjähriger Vorstand des IT-Systemhauses Leitwerk AG; Business Angel

Alexander Schulze

CEO & Usability Guru bei ERGOWERK. Mit seiner Passion für Usability analysiert Alex auch im Alltag Produkte und Dienstleistungen auf gute Benutzbarkeit und hat das stetige Bedürfnis, sein breites Wissen in eigene Produktideen einfließen zu lassen.

Frank Semling

Vorstand für Supply Chain Management & Services und Arbeitsdirektor der Hansgrohe SE. Der studierte Wirtschaftsinformatiker hat mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Einkauf, Logistik, Personal und IT.

Black Forest Accelerator